20. Februar 2019 Suche:
Kopfbild
Österreichische Selbsthilfegruppe COPD, Lungenfibrose und Langzeit-Sauerstoff-Therapie

Gästebuch

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 ... 57  

Eintrag hinzufügen

Mag. Hans Hnidek aus Wien schrieb am 05.05.2017 13:49:11

Liebe LOT-Freunde!

Ich habe als Vertreter der LOT Austria im Februar 2017 in Mailand an einer erweiterten Vorstandssitzung von EU-IPFF teilgenommen.

EU-IPFF hat sich gefreut, zwei neue Verbände begrüßen zu können: es sind dies der griechische Verband (Hellenic Pulmonary Fibrosis Association) und LOT Austria.

Der EU-IPFF Vorstand und der wissenschaftliche Beirat haben sich vom 24.- 25. Februar in Mailand getroffen und mich als Gast zur Arbeitssitzung eingeladen. Dort wurde ich auf das herzlichste willkommen geheißen und konnte gleich über die laufenden und geplanten Aktivitäten der LOT Austria berichten.

Ich werde als Vertreter der LOT Austria in Zukunft über die Aktivitäten und Neuigkeiten der EU-IPFF sowie Informationen über die Projekte und IPF-relevante Veranstaltungen berichten.

Mit besten Grüßen
Mag. Hans Hnidek
Rechnungsprüfer

Eva Kalmar aus Wien schrieb am 04.05.2017 19:02:24

Liebe LOT-Freunde, liebe LOT-Mitglieder!

Anlässlich unseres Gruppentreffens am 10.5., ab 13.00 Uhr, im Brigittenauer Stadel, 1200 Wien, Griegstraße 1-3, wird uns Herr Marcus Schreiber vom Verein "Sozial Kompetent" besuchen.
Herr Schreiber wird sich und seinen Verein, der 2004 gegründet wurde, vorstellen. Ziel des Vereins ist es, Damen und Herren mit körperlichen Einschränkungen, im Seniorenalter
angenehme Urlaubstage und Ausflüge mit fachkundiger Reisebegleitung und in Kooperation mit dem Arbeiter Samariterbund zu bieten. Auch die Versorgung mit Sauerstoff stellt für Herrn Schreiber und den Verein kein Problem dar.

Herr Schreiber hat seinerzeit schon mit Willi Lippert zusammen gearbeitet; nach Übernahme der Leitung von LOT seitens Silvia Scholz, wurde diese Verbindung nicht fortgesetzt.

Ich hoffe, dass auch von den - zumindest angrenzenden - Bundeländern Mitglieder zu unserem Treffen kommen werden und freue mich jetzt schon, Euch begrüßen zu dürfen.

Bis dahin ganz liebe Grüße an Euch Alle

Eure Obfrau Eva Kalmar

Silvia aus St. Pölten schrieb am 19.04.2017 14:54:09

Es gibt in der Apotheke beides, das "normale" destillierte Wasser und das bi-destillierte ("keimfreie"wink Wasser. Ich hab immer zweiteres verwendet und auch in der Apotheke zu 1-L-Flaschen gekauft.

Ja, Deutschland ist halt anders. Dafür werden oft andere Dinge nicht so sozial gehandelt wie bei uns. Anderes Land, andere Möglichkeiten.

Erika Hasenöhrl aus Purkersdorf schrieb am 11.04.2017 09:26:44

Liebe Judith
Vielen Dank für Deine Antwort. Ist das Wasser aus der Apotheke destilliertes Wasser oder keimfreies?
Wobei ich nur ergänzen will, daß in Deutschland das Wasser durch Vivisol mitgeliefert wird, angeblich kostenlos.
Herzliche Grüße
Erika

Judith illek aus Graz schrieb am 11.04.2017 07:36:39

Guten Morgen Erika.
Ich verwende das Wasser aus der Apotheke. Ich kaufe 1L Wasser um 3 Euro in der Apotheke. In der Apotheke sagen, dass du es für den Sauerstoff brauchst.
Liebe Grüße
Judith

Erika Hasenöhrl aus purkersdorf schrieb am 10.04.2017 18:04:46

Einen schönen guten Abend!
Ich habe mich im Netz schlau gemacht und bin darauf gekommen, daß ich womöglich etwas falsch gemacht habe. Vielleicht kann mich jemand aufklären. Es betrifft die Wasserqualität des Befeuchters für den Sauerstoffcontainer. Da gehen ja die Meinungen sehr auseinander. Einige schwören auf destilliertes Wasser, andere auf das sehr teure geschlossenen Wassersystem und wieder andere auf keimfreies Wasser, wobei es da wieder eine Gruppe gibt, die das täglich frisch zubereitete, abgekochte Wasser bevorzugen.
Ich bitte um Eure Meinung.

Erika wien aus Purkersdorf schrieb am 28.03.2017 18:52:02

Hallo Ihr Lieben!
Habt Ihr gehört, daß schon wiedereinmal ein unverbesserlicher Raucher, der Sauerstoffpflichtig ist, Verbrennungen im Gesicht erlitten hat.
Was soll man dazzu sagen.
Einen schönen Abend.

Brigitte aus Wien schrieb am 18.03.2017 07:04:34

Guten morgen Erika, ich verwende schon lange von BEPANTHEN Augen und Nasensalbe. Wurde mir von den Ärzten in Otto Wagner empfohlen. Etwas in die Nase hinein. somit hast du außen kein Fett und den Finger wischt du ab. Hoffe ich habe dir geholfen.
GUT LUFT
Brigitte

Erika aus Purkersdorf schrieb am 16.03.2017 11:07:29

Allen Mitgliedern und Interssenten einen guten Tag und viel Freude mit dem schönen Wetter.
Meine Frage heute betrifft meine trockene Nase. Weiß jemand,was man dagegen tun kann. Nasenspray auf Salzbasis hilft gar nicht. Und Öl sollte man ja wegen des Sauerstoffes nicht verwenden.
Gut Luft wünsch allen
Erika

Judith illek aus Graz schrieb am 15.03.2017 11:14:51

Liebe Mitglieder und Freunde der LOT-Austria.
Wir starten in den Frühling. Das Nordic-Walken beginnt in Graz am 23.März um 16.00 Uhr. Treffpunkt beim Cafe "Auschlössel", Friedrich 36, 8020 Graz. Im Augarten in Graz gibt es jetzt auch eine Fitnessmeile mit verschiedenen Geräten. Wir können also, wer möchte, nicht nur die Ausdauer und Kondition trainieren, sondern auch gleich ein paar Kräftigungsübungen machen. Wir werden fit! Ganz bestimmt werden es auch wieder lustige und unterhaltsame Stunden.
Wir freuen uns auf Euer Kommen
Judith und Georg

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 ... 57  

Kurzfilm über die LOT-Austria
**********************************

**********************************
Die LOT-Austria trauert!
Marianne Hofmann, Obfrau der LOT-Austria, ist am 13. November im AKH Wien verstorben. Sie ist ihrer schweren Infektion erlegen. Trotz aller Bemühungen konnte sich ihre Lunge nicht mehr erholen. Für ihre Familie, ihre Freunde, Weggefährten und die LOT-AUSTRIA ist dies ein schwerer Verlust. Wir trauern alle um sie!

**********************************
Das Ziel ist klar: Sich körperlich wieder fit fühlen!
Bericht zur Eisen-COPD Studie und Einladung zur Teilnahme

**********************************
COPD LEITLINIEN
Hier alle Infos
**********************************
DIE KLINISCHE
COPD-FORSCHUNGSSTUDIE

Diese Studie dient der Beurteilung der Sicherheit und Leistung einer noch in der Prüfphase befindlichen Behandlung, die möglicherweise Ihre COPD-Symptome lindern und Ihre Lungenfunktion verbessern kann.
Hier Beschreibung der Studie
Hier die Einladung zur Teilnahme
**********************************
EU-IPFF der Europäische Verband für IPF Patienten
Ein wichtiger Schritt für FIBROSEKRANKE
Besuchen Sie die Seite des
Lungenfibroseforums

**********************************
Angebot der Therme WienMed

**********************************
Der CAT - Test

**********************************
Bestellmöglichkeit für COPD-Ribbons


**********************************

A-1020 Wien, Wehlistraße 131 / 6 / 12, Tel.: +43 (0) 660/414 68 70, office@selbsthilfe-lot.at
Österreichische Selbsthilfegruppe COPD, Lungenfibrose und Langzeit-Sauerstoff-Therapie