20. November 2019 Suche:
Kopfbild
Österreichische Selbsthilfegruppe COPD, Lungenfibrose und Langzeit-Sauerstoff-Therapie

BLUT - Das Hämoglobin

Das Hämoglobin (Hb) - Was ist das ?

Hämoglobin (Hb) ist der Blutfarbstoff der roten Blutkörperchen (Erythrozyten) und ist ein sehr großes Eiweißmolekül mit vielen tausend Atomen. Es besteht zu 94% aus Globin (Eiweiß) und zu 6% aus der Eisen(II)-haltigen Hämgruppe (Sauerstoffbindungsstelle). Jedes Hämoglobin-Molekül besitzt 4 Häm-Anteile, deren 4 Eisenatome je 1 Molekül Sauerstoff reversibel binden können. 

Normalerweise korreliert die Zahl der roten Blutkörperchen mit dem Hb-Wert. Die gesamte Häm-Menge eines Erwachsenen beträgt etwa 650 Gramm. Pro Tag werden etwa 57gr produziert. Die Bildung des roten Blutfarbstoffes erfolgt in einer unreifen Vorstufe der roten Blutkörperchen 

Der von Körper über die Lunge aufgenommene Sauerstoff wird am Hämoglobin angereicherte (der Sauerstoff hängt sich dem Eisenatome an) und über den Blutkreislauf (Aorta) zu den Muskeln- / Gewebezellen geführt und ihm übergeben. Nach der Übergabe nimmt das Hämoglobin den Kohlendioxyd (die Bindung erfolgt über den Globinanteil) auf und Transportiert es über die Arterien zu der Lunge, wonach der Zyklus erneut beginnt.

Die Kapazität des Sauerstofftransport ist demnach, neben dem Vermögen des Herz / Herzkreislauf, auch von der Kapazität des absoluten Hämoglobingehalt im Blut abhängig.

Ein Wert von <17.5% gilt als Indiz für Doping (!) 

HÄMOGLOBIN-ABKÖMMLINGE:
* Oxy-Hb: oxygeniertes Hämoglobin, das durch Anlagerung je eines Sauerstoffatoms an eine Hämgruppe entsteht
* Desoxy-Hb: Hämoglobin ohne Sauerstoff, zum Beispiel im venösen Blut
* Methämoglobin

VERDRÄNGUNG DES SAUERSTOFFES:
Sauerstoff (O2) wird durch folgende Stoffe vom Hämoglobin verdrängt:
* CO-Hb: Carboxiliertes Hämoglobin, durch Anlagerung von Kohlenmonoxyd statt Sauerstoff
* Sulfhämoglobin: aromatische Gifte beziehungsweise Schwefelverbindungen lagern sich anstatt des Sauerstoffs an.

Es kann durch zu wenig Hämoglobin oder Anlagerung von anderen Stoffen zum Sauerstoffmangel (Hypoxie) kommen.

REFERENZ-/NORMALWERTE:

alte Einheit:
Männer: 14 - 18 g/100ml
Frauen: 12 - 16 g/100ml

SI-Einheit:
Männer: 8,69 - 11,17 mmol/l
Frauen: 7,45 - 9,93 mmol/l

Kurzfilm über die LOT-Austria
**********************************

**********************************
Die LOT-Austria trauert!
Marianne Hofmann, Obfrau der LOT-Austria, ist am 13. November im AKH Wien verstorben. Sie ist ihrer schweren Infektion erlegen. Trotz aller Bemühungen konnte sich ihre Lunge nicht mehr erholen. Für ihre Familie, ihre Freunde, Weggefährten und die LOT-AUSTRIA ist dies ein schwerer Verlust. Wir trauern alle um sie!

**********************************
Das Ziel ist klar: Sich körperlich wieder fit fühlen!
Bericht zur Eisen-COPD Studie und Einladung zur Teilnahme

**********************************
COPD LEITLINIEN
Hier alle Infos
**********************************
DIE KLINISCHE
COPD-FORSCHUNGSSTUDIE

Diese Studie dient der Beurteilung der Sicherheit und Leistung einer noch in der Prüfphase befindlichen Behandlung, die möglicherweise Ihre COPD-Symptome lindern und Ihre Lungenfunktion verbessern kann.
Hier Beschreibung der Studie
Hier die Einladung zur Teilnahme
**********************************
EU-IPFF der Europäische Verband für IPF Patienten
Ein wichtiger Schritt für FIBROSEKRANKE
Besuchen Sie die Seite des
Lungenfibroseforums

**********************************
Angebot der Therme WienMed

**********************************
Der CAT - Test

**********************************
Bestellmöglichkeit für COPD-Ribbons


**********************************

A-1020 Wien, Wehlistraße 131 / 6 / 12, Tel.: +43 (0) 660/414 68 70, office@selbsthilfe-lot.at
Österreichische Selbsthilfegruppe COPD, Lungenfibrose und Langzeit-Sauerstoff-Therapie