26. Mai 2020 Suche:
Kopfbild
Österreichische Selbsthilfegruppe COPD, Lungenfibrose und Langzeit-Sauerstoff-Therapie

Landesklinikum Baden feiert Gütesiegel
"Selbsthilfefreundliches Krankenhaus"

Ende April wurde das Landesklinikum Thermenregion Baden-Mödling mit dem Gütesiegel „Selbsthilfefreundliches Krankenhaus“ ausgezeichnet, nun hat am 27.Mai 2010 die dazugehörige Plakette ihren fixen Platz im Eingangsbereich des Klinikums bekommen. Im Rahmen des Selbsthilfepartnertreffens wurde das Gütesiegel von der Klinikleitung des Landesklinikums Baden-Mödling gemeinsam mit Vertretern regionaler Selbsthilfegruppen gefeiert. Gleichzeitig wurde das Treffen auch zum intensiven Erfahrungsaustausch über bisher erreichte und für die Zukunft geplante Projekte genutzt.

„Mit der Teilnahme an diesem Qualitätsprojekt wollen wir die Selbsthilfefreundlichkeit des Landesklinikums Baden-Mödling erhöhen und damit auch das Serviceangebot für unsere Patientinnen und Patienten erweitern. Wir freuen uns, dass diese Bemühungen mit dem Gütesiegel ausgezeichnet wurden“, erklärt Prim. Univ.-Doz. Dr. Johann Pidlich, ärztlicher Direktor des Landesklinikums Thermenregion Baden-Mödling.

„Mit dem Projekt „Selbsthilfefreundliches Krankenhaus“ stellen wir ganz bewusst den zwischenmenschlichen Faktor in den Mittelpunkt und zeigen so auch unsere wertschätzende Haltung gegenüber den regionalen Selbsthilfegruppen. Dank der Plakette sehen unsere Patientinnen und Patienten ebenso wie alle Besucherinnen und Besucher diese Einstellung nun bereits beim Betreten des Landesklinikums Baden-Mödling“, freut sich auch DGKS Margit Wukitsevits, Pflegedirektorin des Landesklinikums Baden-Mödling.

Die Auszeichnung „Selbsthilfefreundliches Krankenhaus“ bedeutet ein besonderes, zusätzliches Qualitätsmerkmal für das Landesklinikum Baden-Mödling. Errungen wurde diese durch die Teilnahme des Klinikums am Projekt „Gütesiegel selbsthilfefreundliches Krankenhaus“, das vom NÖGUS in Zusammenarbeit mit dem Dachverband der NÖ Selbsthilfegruppen ins Leben gerufen wurde. Im Zuge des Projekts wurde die „Selbsthilfefreundlichkeit“ nach bestimmten Qualitätskriterien bewertet Ziel ist es alle Abteilungen und Stationen im Landesklinikum Baden aktiv in das Projekt einzubinden. Das Gütesiegel wurde schließlich durch eine Jury verliehen.

Koordinatorin und Motor für alle Aktivitäten im Landesklinikum Thermenregion Baden ist DGKS Andrea Wilfling. Als Selbsthilfepartnerin wird sie auch in Zukunft mit viel Engagement an der Umsetzung neuer Projekte sowie an der Intensivierung des Kontakts mit den Selbsthilfegruppen weiterarbeiten.

Als Vetreter der LOT-Austria waren Herr Wilhelm Lippert und Frau Waltraud Pospischil beim Festakt anwesend.

<< zurück

Kurzfilm über die LOT-Austria
**********************************

**********************************
Die LOT-Austria trauert!
Marianne Hofmann, Obfrau der LOT-Austria, ist am 13. November im AKH Wien verstorben. Sie ist ihrer schweren Infektion erlegen. Trotz aller Bemühungen konnte sich ihre Lunge nicht mehr erholen. Für ihre Familie, ihre Freunde, Weggefährten und die LOT-AUSTRIA ist dies ein schwerer Verlust. Wir trauern alle um sie!

**********************************
Das Ziel ist klar: Sich körperlich wieder fit fühlen!
Bericht zur Eisen-COPD Studie und Einladung zur Teilnahme

**********************************
COPD LEITLINIEN
Hier alle Infos
**********************************
DIE KLINISCHE
COPD-FORSCHUNGSSTUDIE

Diese Studie dient der Beurteilung der Sicherheit und Leistung einer noch in der Prüfphase befindlichen Behandlung, die möglicherweise Ihre COPD-Symptome lindern und Ihre Lungenfunktion verbessern kann.
Hier Beschreibung der Studie
Hier die Einladung zur Teilnahme
**********************************
EU-IPFF der Europäische Verband für IPF Patienten
Ein wichtiger Schritt für FIBROSEKRANKE
Besuchen Sie die Seite des
Lungenfibroseforums

**********************************
Angebot der Therme WienMed

**********************************
Der CAT - Test

**********************************
Bestellmöglichkeit für COPD-Ribbons


**********************************

A-3100 St. Pölten, Spratzener Kirchenweg 102/1/10, Tel.: +43 (0) 676/717 4868, office@selbsthilfe-lot.at
Österreichische Selbsthilfegruppe COPD, Lungenfibrose und Langzeit-Sauerstoff-Therapie