26. Mai 2020 Suche:
Kopfbild
Österreichische Selbsthilfegruppe COPD, Lungenfibrose und Langzeit-Sauerstoff-Therapie

1. Mitgliederversammlung im Thermenklinikum MÖDLING

Freitag, 3.September 2010, 14:00 Uhr

Laut den Vereins-Statuten sind wir verpflichtet einmal im Jahr eine Generalversammlung unseres Vereines abzuhalten.

Begrüßt wurden wir vom ärztlichen Direktor des KH Mödling:
Herrn Prim Dr. Burghard PLAINER sowie
Fr. Katja Sacher (Stabstelle Pflegedirektion) und
Fr. DGKS Franziska Kaiser (Verantworliche der Selbsthilfegruppen).

Neben den 26 Mitgliedern der LOT-Austria waren folgende Gäste anwesend:
Hr. Dr. Wolfgang Janistyn (Lungenfacharzt)
Hr. Dr. Michael Zimmerl (Lungenfacharzt)
Fr. Margit Goldnagl (Fa. Linde)
Hr. Josef Lettl (Fa. Vital Aire)
Fr. Birgit Pfabigan (Dipl.Atem- und Physiotherapeutin)

Tagesordnungspunkte waren:
1. Begrüßung – durch die beiden Gründer der LOT-Austria
2. Feststellung der Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung
3. Vorstellung der LOT-Austria
4. Ziele der LOT-Austria
5. Bericht des Gründers Walter Schaden
6. Bericht des Gründers Wilhelm Lippert 7. Kassa Bericht
8. Bericht Kassaprüfer
9. Entlastung des provisorischen Kassiers
10. Bestimmung eines Wahlleiters
11. Vorstellung des zu wählenden Vorstandes der LOT-Austria
12. Wahl des Vorstandes
13. Einholung der Vorschläge für 2 Kassaprüfer
14. Vorstellung der Kassaprüfer
15. Bestellung der Kassaprüfer
16. Vorschau auf das kommende Jahr
17. Allfälliges
18. Schlussworte

Der "NEU" gewählte Vorstand setzt sich zusammen aus:
Obmann: Wilhelm Lippert
Schriftführer: Eva Zach
Kassier: Waltraud Pospischil
(Das Wahlergebnis des Vorstandes war EINSTIMMIG)

Kassaprüfer:
Hr. Walter Schaden
Hr. Walter Ritschl

Nach einer kurzen Pause gab es einen Vortrag von Hrn. Dr. Michael Zimmerl der unser Positives Bewusst-Sein zu unserer Erkrankung wieder ein weniger verständlicher machte.

Für das reichhaltige Büffet bedanken wir uns beim Cheff-Koch des Krankenhaus Mödling: Herrn Rudi REITNER
- DANKE RUDI -

Der neugewählte Obmann Wilhelm Lippert bedankte sich bei allen Teilnehmer und schloss die gelungene 1.Mitgliederversammlung um 17:00 Uhr.

<< zurück

Kurzfilm über die LOT-Austria
**********************************

**********************************
Die LOT-Austria trauert!
Marianne Hofmann, Obfrau der LOT-Austria, ist am 13. November im AKH Wien verstorben. Sie ist ihrer schweren Infektion erlegen. Trotz aller Bemühungen konnte sich ihre Lunge nicht mehr erholen. Für ihre Familie, ihre Freunde, Weggefährten und die LOT-AUSTRIA ist dies ein schwerer Verlust. Wir trauern alle um sie!

**********************************
Das Ziel ist klar: Sich körperlich wieder fit fühlen!
Bericht zur Eisen-COPD Studie und Einladung zur Teilnahme

**********************************
COPD LEITLINIEN
Hier alle Infos
**********************************
DIE KLINISCHE
COPD-FORSCHUNGSSTUDIE

Diese Studie dient der Beurteilung der Sicherheit und Leistung einer noch in der Prüfphase befindlichen Behandlung, die möglicherweise Ihre COPD-Symptome lindern und Ihre Lungenfunktion verbessern kann.
Hier Beschreibung der Studie
Hier die Einladung zur Teilnahme
**********************************
EU-IPFF der Europäische Verband für IPF Patienten
Ein wichtiger Schritt für FIBROSEKRANKE
Besuchen Sie die Seite des
Lungenfibroseforums

**********************************
Angebot der Therme WienMed

**********************************
Der CAT - Test

**********************************
Bestellmöglichkeit für COPD-Ribbons


**********************************

A-3100 St. Pölten, Spratzener Kirchenweg 102/1/10, Tel.: +43 (0) 676/717 4868, office@selbsthilfe-lot.at
Österreichische Selbsthilfegruppe COPD, Lungenfibrose und Langzeit-Sauerstoff-Therapie