26. Mai 2020 Suche:
Kopfbild
Österreichische Selbsthilfegruppe COPD, Lungenfibrose und Langzeit-Sauerstoff-Therapie

Gruppentreffen 15.Jänner 2010,
im Krankenhaus Mödling

Treffpunkt: 15:00 Uhr; Saal 1,

  • Begrüßung aller Anwesenden durch Herrn Lippert
  • Der DANK geht an das KH Mödling, welche durch das zur Verfügung stellen des Raumes uns diesen Nachmittag ermöglicht hat.
  • Eine Atemübung (Lippen-Bremse) wird gemeinsam durchgeführt.
  • Solche Atemübungen wollen wir ab nun bei jeder Zusammenkunft, wenn möglich in Verbindung mit einer Körperübung durchgeführt.
  • Das Logo und der Schreibkopf der SHG-LOT wird vorgestellt und von allen mit Freude befürwortet.
  • Der erste Entwurf der Homepage wird gezeigt. Die Fertigstellung wird für ca. Ende Februar – Anfang März ins Auge gefasst.
  • Die Nützlichkeit der Sauerstoff Tankstellen wird diskutiert. –
    das Ergebnis:
    - Sauerstoff Tankstellen werden befürwortet, jedoch das Angebot müsste größer sein.
    - An der Erweiterung des Angebots wird gearbeitet.
  • Ein Besuch bei den Sauerstofflieferanten wird angestrebt.
    Um den Termin kümmert sich Hr. Lippert
  • Bis zur ersten Generalversammlung und zur Wahl des Obmannes übernimmt Hr. Lippert Wilhelm alleine alle Agenden des Vereins "Österr. Selbsthilfegruppe für Langzeit-Sauerstoff-Therapie“ (LOT) um ihn im Außen zu vertreten.
  • Die Information über einen Zeitungsartikel wird gezeigt.
  • Der Informationsstand über die Mitgliederzahl wird bekannt gegeben.
  • Die Mitgliedskarte wird Vorgestellt.
  • Folgender Vorschlag wird eingebracht:
    Eine erweiterte „Anschluss-Mitgliedschaft“ wird vorgeschlagen.
    - Eine Anschluss-Mitglied ist der Ehe- bzw. Lebenspartner eines Vollmitgliedes (der Ehe- bzw. Lebenspartner ist für jedes Mitglied der wichtigste Mensch und auch bei uns immer Willkommen)
    - Dieser Vorschlag wurde von allen begrüßt und angenommen !
  • Die Mitglieder wurden über Einnahmen / Ausgaben sowie über den Kontostand Informiert.
  • Eine Atemübung (Bauch-Atmung) wird gemeinsam durchgeführt.
  • Hr.Dr. Wolfgang JANISTYN hält einen Vortrag über Sauerstoffsättigung und Pulsoximeter Messung.
  • Ein Neuer Termin für das nächste Treffen wurde festgelegt.
  • INFO: Die Brötchen, Mehlspeisen und Getränke wurden vom Krankenhaus Mödling übernommen.
    - DANKE "Rudi"
  • Allfälliges - offene Gespräche mit Jedermann
  • E N D E 17:30 Uhr

Wilhelm Lippert

<< zurück

Kurzfilm über die LOT-Austria
**********************************

**********************************
Die LOT-Austria trauert!
Marianne Hofmann, Obfrau der LOT-Austria, ist am 13. November im AKH Wien verstorben. Sie ist ihrer schweren Infektion erlegen. Trotz aller Bemühungen konnte sich ihre Lunge nicht mehr erholen. Für ihre Familie, ihre Freunde, Weggefährten und die LOT-AUSTRIA ist dies ein schwerer Verlust. Wir trauern alle um sie!

**********************************
Das Ziel ist klar: Sich körperlich wieder fit fühlen!
Bericht zur Eisen-COPD Studie und Einladung zur Teilnahme

**********************************
COPD LEITLINIEN
Hier alle Infos
**********************************
DIE KLINISCHE
COPD-FORSCHUNGSSTUDIE

Diese Studie dient der Beurteilung der Sicherheit und Leistung einer noch in der Prüfphase befindlichen Behandlung, die möglicherweise Ihre COPD-Symptome lindern und Ihre Lungenfunktion verbessern kann.
Hier Beschreibung der Studie
Hier die Einladung zur Teilnahme
**********************************
EU-IPFF der Europäische Verband für IPF Patienten
Ein wichtiger Schritt für FIBROSEKRANKE
Besuchen Sie die Seite des
Lungenfibroseforums

**********************************
Angebot der Therme WienMed

**********************************
Der CAT - Test

**********************************
Bestellmöglichkeit für COPD-Ribbons


**********************************

A-3100 St. Pölten, Spratzener Kirchenweg 102/1/10, Tel.: +43 (0) 676/717 4868, office@selbsthilfe-lot.at
Österreichische Selbsthilfegruppe COPD, Lungenfibrose und Langzeit-Sauerstoff-Therapie