17. August 2022 Suche:
Kopfbild
Österreichische Selbsthilfegruppe COPD, Lungenfibrose und Langzeit-Sauerstoff-Therapie

Gruppentreffen 21. Jänner 2011, im KH Baden

Am 21. Jänner 2011 um 14:00 Uhr hatten wir das erste Gruppentreffen im Neuen Jahr. Zur Freude von LOT-Austria waren sehr viele Mitglieder anwesend.

Unser Obmann Herr Wilhelm Lippert begrüßte alle und wünschte den Mitgliedern alles, alles Gute und vor allem Gesundheit im Neuen Jahr.

Er gab einen kurzen Bericht über unsere Weihnachtsfeier 2010 und ein Dankeschön für die Mithilfe an der Gestaltung dieser schönen Feier.

Es folgte noch ein kurzer Bericht über die Fortbildung in Wilhelmsburg vom 15.1.2011, den Besuch der Pressekonferenz über den ersten österreichischen Patientenbericht COPD 2010, und einen Besuch in der PVA-Wien am 18.1.2011

Den Gastvortrag hielt Frau Silvia Scharnagl, Atemtherapeutin in der Sonderkrankenanstalt – Rehabilitationszentrum Hochegg.
Es wurden einige Geräte vorgestellt, die es dem Patienten besser erlauben, Abzuhusten, die Lunge zu entblähen und die Atemmuskulatur zu stärken. Der Vortrag war für uns alle eine Bereicherung und wir danken Frau Silvia Scharnagl sehr herzlich.

Anschließend stellte Herr Lippert zwei Sauerstoffkonzentratoren vor. Er erklärte die Unterschiede zwischen den Geräte Typen und auch, welches Gerät sich für welchen Patient besser eignet.
Empfehlung: immer mit dem behandelten Arzt Rücksprache halten.
Es gab großes Interesse.

Zum Abschluss gab es noch gute Tipps um Ansteckungen zu vermeiden.

Anschließend haben sich unsere Mitglieder noch untereinander gut unterhalten und dabei die köstlichen Brötchen, Kuchen und Getränke, genossen.

Die LOT-Mitglieder bedankten sich herzlich.

Ende 16:30 Uhr

<< zurück

Kurzfilm über die LOT-Austria
**********************************

**********************************
Die LOT-Austria trauert!
Marianne Hofmann, Obfrau der LOT-Austria, ist am 13. November im AKH Wien verstorben. Sie ist ihrer schweren Infektion erlegen. Trotz aller Bemühungen konnte sich ihre Lunge nicht mehr erholen. Für ihre Familie, ihre Freunde, Weggefährten und die LOT-AUSTRIA ist dies ein schwerer Verlust. Wir trauern alle um sie!

**********************************
Das Ziel ist klar: Sich körperlich wieder fit fühlen!
Bericht zur Eisen-COPD Studie und Einladung zur Teilnahme

**********************************
COPD LEITLINIEN
Hier alle Infos
**********************************
DIE KLINISCHE
COPD-FORSCHUNGSSTUDIE

Diese Studie dient der Beurteilung der Sicherheit und Leistung einer noch in der Prüfphase befindlichen Behandlung, die möglicherweise Ihre COPD-Symptome lindern und Ihre Lungenfunktion verbessern kann.
Hier Beschreibung der Studie
Hier die Einladung zur Teilnahme
**********************************
EU-IPFF der Europäische Verband für IPF Patienten
Ein wichtiger Schritt für FIBROSEKRANKE
Besuchen Sie die Seite des
Lungenfibroseforums

**********************************
Angebot der Therme WienMed

**********************************
Der CAT - Test

**********************************
Bestellmöglichkeit für COPD-Ribbons


**********************************

A-3100 St. Pölten, Spratzener Kirchenweg 102/1/10, Tel.: +43 (0) 676/717 4868, office@selbsthilfe-lot.at
Österreichische Selbsthilfegruppe COPD, Lungenfibrose und Langzeit-Sauerstoff-Therapie