3. Dezember 2021 Suche:
Kopfbild
Österreichische Selbsthilfegruppe COPD, Lungenfibrose und Langzeit-Sauerstoff-Therapie

JedeR für JedeN im Wiener Rathaus

Dem Motto folgend nahmen wir mit vielen anderen Selbsthilfeorganisationen Kontakt auf. Über siebzig Organisationen präsentierten sich.
Gegenseitig füreinander da zu sein ist absolut wichtig, gerade im Bereich seltener Krankheiten.
Prorare bot uns spontan ihren Rollup an um uns in unseren Bemühungen IPF in der Öffentlichkeit besser bekannt zu machen, zu unterstützen.
Bekannte Unterstützer der LOT wie Ronald Söllner von NÖGUS (siehe Bild) als auch PolitikerInnen aus dem Gesundheitsbereich besuchten die Aussteller.

Ein perfekt gestaltestes Rahmenprogramm
gab Auskunft über die Möglichkeiten mit Einschränkungen durch Krankheiten und Behinderungen umzugehen.
Eine großartige Vorführung von Rollstuhl-Tänzern mit perfekter Choreographie, Interviews mit Menschen des öffentlichen Lebens welche über ihren Umgang mit der Krankheit oder Einschränkung berichteten.
Als Höhepunkt der Veranstaltungen empfanden wir den Vortrag von Dr. Georg Fraberger (AKH-Wien), welcher ohne Extremitäten geboren wurde - und dank der Unterstützung seiner Eltern alle Möglichkeiten der Bildung wahrnehmen konnte. Hier im Bild mit Helga Wanke von LOT-Austria.Lesenswert sein Buch "Ohne Leib mit Seele". Ein Buch welches Mut macht. Und über ein Leben berichtet welches, den üblichen Klischees von erfülltem Dasein mit körperlicher Schönheit seine Grenzen zeigt.

G. Wanke November 2014

<< zurück

Kurzfilm über die LOT-Austria
**********************************

**********************************
Die LOT-Austria trauert!
Marianne Hofmann, Obfrau der LOT-Austria, ist am 13. November im AKH Wien verstorben. Sie ist ihrer schweren Infektion erlegen. Trotz aller Bemühungen konnte sich ihre Lunge nicht mehr erholen. Für ihre Familie, ihre Freunde, Weggefährten und die LOT-AUSTRIA ist dies ein schwerer Verlust. Wir trauern alle um sie!

**********************************
Das Ziel ist klar: Sich körperlich wieder fit fühlen!
Bericht zur Eisen-COPD Studie und Einladung zur Teilnahme

**********************************
COPD LEITLINIEN
Hier alle Infos
**********************************
DIE KLINISCHE
COPD-FORSCHUNGSSTUDIE

Diese Studie dient der Beurteilung der Sicherheit und Leistung einer noch in der Prüfphase befindlichen Behandlung, die möglicherweise Ihre COPD-Symptome lindern und Ihre Lungenfunktion verbessern kann.
Hier Beschreibung der Studie
Hier die Einladung zur Teilnahme
**********************************
EU-IPFF der Europäische Verband für IPF Patienten
Ein wichtiger Schritt für FIBROSEKRANKE
Besuchen Sie die Seite des
Lungenfibroseforums

**********************************
Angebot der Therme WienMed

**********************************
Der CAT - Test

**********************************
Bestellmöglichkeit für COPD-Ribbons


**********************************

A-3100 St. Pölten, Spratzener Kirchenweg 102/1/10, Tel.: +43 (0) 676/717 4868, office@selbsthilfe-lot.at
Österreichische Selbsthilfegruppe COPD, Lungenfibrose und Langzeit-Sauerstoff-Therapie