3. Dezember 2021 Suche:
Kopfbild
Österreichische Selbsthilfegruppe COPD, Lungenfibrose und Langzeit-Sauerstoff-Therapie

Gruppentreffen und Vortrag von OA Dr. Zwick in Stockerau

Am Mittwoch, 21.Jänner 2015
trafen sich LOT Mitglieder und Mitglieder des KOBV (Kriegsopfer und Behinderten Verband).

Im Zentrum der Veranstaltung stand der Vortrag von OA Dr. Ralf Harun Zwick zum Thema Asthma und COPD.


Es fanden sich über 60 Besucher aus beiden Gruppen ein.
Silvia Scholz und Günther Strondl vom KOBV sprachen Worte der Begrüßung - und drückten Freude über den vollen Saal aus.

Bevor Dr. Zwick seinen Vortrag zu Asthma und COPD begann, gestattete er mir die Anliegen der IPF-Charta vorzustellen.

Dankenswerterweise konnte ich auch fünf unterzeichnete IPF-Charta Listen mit nach Hause nehmen.

Es war sehr spannend Dr. Zwicks Ausführungen zu folgen. Seine humorvolle Vortragsweise machte es leicht die medizinischen Inhalte zu verstehen. Es ging um die Begriffsabgrenzung von Asthma und COPD -und für die Praxis wichtig: Die Rolle von Kortison bei beiden Erkrankungen.

Die Bedeutung der Rehabilitation war Dr. Zwick ein großes Anliegen. Wobei der Fokus auf Patientenbefindlichkeit eine bedeutende Rolle spielt.






Das alles ist im CAT-score klar ersichtlich. Den CAT-Test finden Sie auch auf dieser Seite (rechte Spalte).

Für Fragen stand im Anschluß des Vortrages genug Zeit zur Verfügung.

Ein Gruppenbild beendete den Vortrag.

v. l. n. r.: Günther Wanke (stv. Obmann LOT-Austria), Reinhold Bader, Günther Strondl (Kassier KOBV-Ortsgruppe Stockerau), Silvia Scholz (Obfrau LOT-Austria), Dr.Ralf-Harun Zwick, Hofrat RRat. Leopold Antl (Obmann-Stellvertreter der KOBV-Ortsgruppe Stockerau)

Kaffee, Brötchen, Erfrischungen und Mehlspeisen rundeten den Event im gemütlichen Rahmen ab.

Vielen Dank an Vital Aire für den Sauerstofftank

G. Wanke, Jänner 2015

<< zurück

Kurzfilm über die LOT-Austria
**********************************

**********************************
Die LOT-Austria trauert!
Marianne Hofmann, Obfrau der LOT-Austria, ist am 13. November im AKH Wien verstorben. Sie ist ihrer schweren Infektion erlegen. Trotz aller Bemühungen konnte sich ihre Lunge nicht mehr erholen. Für ihre Familie, ihre Freunde, Weggefährten und die LOT-AUSTRIA ist dies ein schwerer Verlust. Wir trauern alle um sie!

**********************************
Das Ziel ist klar: Sich körperlich wieder fit fühlen!
Bericht zur Eisen-COPD Studie und Einladung zur Teilnahme

**********************************
COPD LEITLINIEN
Hier alle Infos
**********************************
DIE KLINISCHE
COPD-FORSCHUNGSSTUDIE

Diese Studie dient der Beurteilung der Sicherheit und Leistung einer noch in der Prüfphase befindlichen Behandlung, die möglicherweise Ihre COPD-Symptome lindern und Ihre Lungenfunktion verbessern kann.
Hier Beschreibung der Studie
Hier die Einladung zur Teilnahme
**********************************
EU-IPFF der Europäische Verband für IPF Patienten
Ein wichtiger Schritt für FIBROSEKRANKE
Besuchen Sie die Seite des
Lungenfibroseforums

**********************************
Angebot der Therme WienMed

**********************************
Der CAT - Test

**********************************
Bestellmöglichkeit für COPD-Ribbons


**********************************

A-3100 St. Pölten, Spratzener Kirchenweg 102/1/10, Tel.: +43 (0) 676/717 4868, office@selbsthilfe-lot.at
Österreichische Selbsthilfegruppe COPD, Lungenfibrose und Langzeit-Sauerstoff-Therapie