3. Dezember 2021 Suche:
Kopfbild
Österreichische Selbsthilfegruppe COPD, Lungenfibrose und Langzeit-Sauerstoff-Therapie

Jahreshauptversammlung 2015 der LOT-Austria

LOT Jahreshauptversammlung 2015
bei Linde in Stadl Paura bei Linz

Mit einem gemeinsamen Bus reisten Mitglieder und Angehörige, aus Wien, Niederösterreich, dem Burgenland und Oberösterreich an. Mitglieder aus Salzburg kamen mit dem eigenen PKW.

Um 11 Uhr empfing uns das Team von Linde Healthcare im Werk Stadl Paura bei Linz zu einer Werksbesichtigung und einem Vortrag über Sauerstoffgeräte.

Danach lud Linde Healthcare zu einem gemeinsamen, gemütlichen, Mittagessen in einem nahen Restaurant.
In rustikaler Umgebung fand im Anschluss die Jahreshauptversammlung 2015 statt.

Unsere Obfrau Silvia Scholz bedankte sich bei Herrn Ing. Völk und Frau Schwarzbauer für die Einladung.

Die Jahreshauptversammlung wurde entsprechend der Tagesordnung, wie auf der Einladung (rechts im Bild) ersichtlich, abgehalten. Bitte aufs Bild klicken.

Die Tagesordnung wurde nach Feststellung der Beschlussfähigkeit von der Hauptversammlung bestätigt.

Im feierlichen Gedenken an die seit der letzten Jahreshauptversammlung verstorbenen Mitglieder setzten wir fort. Silvia bedankte sich für das ehrenamtliche Engagement aller Mithelfer.
In der Tagungsmappe fand sich ein ausführlicher Jahresbericht zum abgelaufenen Arbeitsjahr.
Günther Wanke zeigte in einer Bilderpräsentation die Highlights.
Ebenso kam die Vorschau für 2015 bildhaft zur Darstellung.
Es gab noch nie so viele und vielfältige Veranstaltung wie im abgelaufenen Jahr.

Leider war unsere Kassierin krankheitsbedingt verhindert.
Herr Bader verlas den Bericht des Kassaprüfers.
Einstimmig wurde der Vorstand und die Kassierin entlastet.

Frau Scholz berichtete über ihre persönlichen Gründe warum sie die Funktion der Obfrau ab 2016 in die Hände einer Nachfolgerin oder eines Nachfolgers legt.Wir alle hoffen, dass die großartige Entwicklung der LOT Austria weiter fortgesetzt werden kann.

Günther Wanke präsentierte abschließend noch das Ergebnis der Mitgliederbefragung, also die vorläufige Auswertung des Fragebogens.
Die endgültige Auswertung wird hier auf der LOT Homepage bzw. im nächsten Newsletter publiziert.

Günther Wanke, Juni 2015

<< zurück

Kurzfilm über die LOT-Austria
**********************************

**********************************
Die LOT-Austria trauert!
Marianne Hofmann, Obfrau der LOT-Austria, ist am 13. November im AKH Wien verstorben. Sie ist ihrer schweren Infektion erlegen. Trotz aller Bemühungen konnte sich ihre Lunge nicht mehr erholen. Für ihre Familie, ihre Freunde, Weggefährten und die LOT-AUSTRIA ist dies ein schwerer Verlust. Wir trauern alle um sie!

**********************************
Das Ziel ist klar: Sich körperlich wieder fit fühlen!
Bericht zur Eisen-COPD Studie und Einladung zur Teilnahme

**********************************
COPD LEITLINIEN
Hier alle Infos
**********************************
DIE KLINISCHE
COPD-FORSCHUNGSSTUDIE

Diese Studie dient der Beurteilung der Sicherheit und Leistung einer noch in der Prüfphase befindlichen Behandlung, die möglicherweise Ihre COPD-Symptome lindern und Ihre Lungenfunktion verbessern kann.
Hier Beschreibung der Studie
Hier die Einladung zur Teilnahme
**********************************
EU-IPFF der Europäische Verband für IPF Patienten
Ein wichtiger Schritt für FIBROSEKRANKE
Besuchen Sie die Seite des
Lungenfibroseforums

**********************************
Angebot der Therme WienMed

**********************************
Der CAT - Test

**********************************
Bestellmöglichkeit für COPD-Ribbons


**********************************

A-3100 St. Pölten, Spratzener Kirchenweg 102/1/10, Tel.: +43 (0) 676/717 4868, office@selbsthilfe-lot.at
Österreichische Selbsthilfegruppe COPD, Lungenfibrose und Langzeit-Sauerstoff-Therapie