29. September 2020 Suche:
Kopfbild
Österreichische Selbsthilfegruppe COPD, Lungenfibrose und Langzeit-Sauerstoff-Therapie

Bewusst atmen in St. Pölten

Bewusst atmen – einfach singen – besser leben
90 Minuten für mehr Lebensqualität

Am 14. Jänner konnte die LOT-Gruppe NÖ beim Treffen im Naturfreunde Bootshaus Eveline Skarek begrüßen. DSA Eveline Skarek (Gesangstherapeutin in der Sonderkrankenanstalt der PVA Weyer, Dipl. Sängerin, Dipl. Gesangspädagogin und Kunsttherapeutin) ist vor nunmehr 5 Jahren von Primar Lichtenschopf, SKA-RZ Weyer, beauftragt worden ein Konzept für eine Gesangstherapie kombiniert mit Atemtherapie für die PatientInnen des Rehazentrums zu erarbeiten. Daraus wurde eine Gruppe in Weyer und eine weitere in Wien …. und in Folge auf unser Gruppentreffen eines in St. Pölten!

Rote Lippen soll man küssen
Mit sehr viel Spaß und guter Laune haben 20 TeilnehmerInnen beim Gruppentreffen mit der Vortragenden die aufrechte Haltung, Dehnungs- und Lockerungsübungen ausprobiert. Nach einer Stimmübung sangen alle mit Begeisterung und Gitarrenbegleitung den Evergreen „Rote Lippen soll man küssen“.

„War eine feine Sache. Hatte anfangs Angst, dass es eine trockene Sache wird. Aber es wurde lustig und abwechslungsreich. Danke an alle!“, so ein Teilnehmer aus der NÖ-Gruppe.

NEU: eine Gesangsgruppe in St. Pölten
Nachdem sich so viele eine regelmäßige Singgruppe in St. Pölten gewünscht haben, hat sich die LOT-NÖ-Gruppenleiterin und die Vortragende zusammengesprochen. Die Gesangsgruppe findet jeweils montags (25. 1., 8. 2., 22. 2., 7. 3. Und 21. 3.) immer von 14.30 – 16.00 Uhr im Bildungshaus St. Hippolyt statt. Ein Sauerstofftank von Vital Aire wird bei jedem Treffen zur Verfügung gestellt.

Wir freuen uns auf zahlreiche TeilnehmerInnen, die Spaß und Freude mitbringen und sich selbst 90 Minuten Lebensqualität schenken möchten.

„Es war total schön auch für mich!! Echt. Ich habe großen Respekt davor, wenn man mit dieser schweren chronischen Erkrankung leben 'muss'... und freue mich umso mehr, wenn ich ein bisschen Hilfe, 'Luft' und Lebensfreude vermitteln kann! Danke nochmals für die gemeinsamen 1,5 Stunden, es war schön zu sehen, wie sich die Haltung, die Bewegung und das gemeinsame Singen positiv und befreiend ausgewirkt hat!“, so Eveline Skarek an die TeilnehmerInnen.

Silvia Scholz

Hier gibt es noch mehr Bilder vom ersten Termin:
Hier herunterladen

<< zurück

Kurzfilm über die LOT-Austria
**********************************

**********************************
Die LOT-Austria trauert!
Marianne Hofmann, Obfrau der LOT-Austria, ist am 13. November im AKH Wien verstorben. Sie ist ihrer schweren Infektion erlegen. Trotz aller Bemühungen konnte sich ihre Lunge nicht mehr erholen. Für ihre Familie, ihre Freunde, Weggefährten und die LOT-AUSTRIA ist dies ein schwerer Verlust. Wir trauern alle um sie!

**********************************
Das Ziel ist klar: Sich körperlich wieder fit fühlen!
Bericht zur Eisen-COPD Studie und Einladung zur Teilnahme

**********************************
COPD LEITLINIEN
Hier alle Infos
**********************************
DIE KLINISCHE
COPD-FORSCHUNGSSTUDIE

Diese Studie dient der Beurteilung der Sicherheit und Leistung einer noch in der Prüfphase befindlichen Behandlung, die möglicherweise Ihre COPD-Symptome lindern und Ihre Lungenfunktion verbessern kann.
Hier Beschreibung der Studie
Hier die Einladung zur Teilnahme
**********************************
EU-IPFF der Europäische Verband für IPF Patienten
Ein wichtiger Schritt für FIBROSEKRANKE
Besuchen Sie die Seite des
Lungenfibroseforums

**********************************
Angebot der Therme WienMed

**********************************
Der CAT - Test

**********************************
Bestellmöglichkeit für COPD-Ribbons


**********************************

A-3100 St. Pölten, Spratzener Kirchenweg 102/1/10, Tel.: +43 (0) 676/717 4868, office@selbsthilfe-lot.at
Österreichische Selbsthilfegruppe COPD, Lungenfibrose und Langzeit-Sauerstoff-Therapie