2. März 2021 Suche:
Kopfbild
Österreichische Selbsthilfegruppe COPD, Lungenfibrose und Langzeit-Sauerstoff-Therapie

Atemtechnik mit Silvia Scharnagl

Das A und E ist das neue A und O

A wie Anstrengung bedeutet für Lungenkranke Ausatmen,
E wie Entspannung/Erleichterung ist für die Zeit des Einatmens gedacht. Eine Eselsbrücke um in der Bewegung (Stiegen steigen, gezielte physiotherapeutische Übungen, Sport) das richtige Atemmuster einzuhalten.

Mit Physiotherapeutin Silvia Scharnagl konnten TeilnehmerInnen am Gruppentreffen der LOT-Austria – die Österreichische Selbsthilfegruppe für COPD, Lungenfibrose und Langzeit-Sauerstoff-Therapie, Gruppe NO einige praktische Übungen für zuhause erlernen.
Von Atemtechnik-Übungen mit Dehnungen um die Lunge besser zu belüften bis hin zu Übungen mit Thera-Band und Smovey-Ringe reichte das Training. Alle machten mit und konnten ihr Wissen auffrischen bzw. Neues ausprobieren. Besonderen Spaß machten die Seifenblasen. Um besonders schöne und viele Seifenblasen zu produzieren ist eine langsame und gleichmäßige Ausatmung wichtig. Das hilft der kranken Lunge verbrauchte Luft besser abzuatmen, damit frische wieder viel Platz hat.

Danke an die Initiative „Tut gut“ des Landes NÖ, dem Dachverband der Selbsthilfegruppen NÖ – NÖGUS und Vital Aire für die Unterstützung.

<< zurück

Kurzfilm über die LOT-Austria
**********************************

**********************************
Die LOT-Austria trauert!
Marianne Hofmann, Obfrau der LOT-Austria, ist am 13. November im AKH Wien verstorben. Sie ist ihrer schweren Infektion erlegen. Trotz aller Bemühungen konnte sich ihre Lunge nicht mehr erholen. Für ihre Familie, ihre Freunde, Weggefährten und die LOT-AUSTRIA ist dies ein schwerer Verlust. Wir trauern alle um sie!

**********************************
Das Ziel ist klar: Sich körperlich wieder fit fühlen!
Bericht zur Eisen-COPD Studie und Einladung zur Teilnahme

**********************************
COPD LEITLINIEN
Hier alle Infos
**********************************
DIE KLINISCHE
COPD-FORSCHUNGSSTUDIE

Diese Studie dient der Beurteilung der Sicherheit und Leistung einer noch in der Prüfphase befindlichen Behandlung, die möglicherweise Ihre COPD-Symptome lindern und Ihre Lungenfunktion verbessern kann.
Hier Beschreibung der Studie
Hier die Einladung zur Teilnahme
**********************************
EU-IPFF der Europäische Verband für IPF Patienten
Ein wichtiger Schritt für FIBROSEKRANKE
Besuchen Sie die Seite des
Lungenfibroseforums

**********************************
Angebot der Therme WienMed

**********************************
Der CAT - Test

**********************************
Bestellmöglichkeit für COPD-Ribbons


**********************************

A-3100 St. Pölten, Spratzener Kirchenweg 102/1/10, Tel.: +43 (0) 676/717 4868, office@selbsthilfe-lot.at
Österreichische Selbsthilfegruppe COPD, Lungenfibrose und Langzeit-Sauerstoff-Therapie