15. Dezember 2018 Suche:
Kopfbild
Österreichische Selbsthilfegruppe COPD, Lungenfibrose und Langzeit-Sauerstoff-Therapie

Eine wertvolle Einrichtung
Vorwort von Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser

Liebe Mitglieder und Unterstützende von „LOT-Austria“!

„Es gibt tausend Krankheiten, aber nur eine Gesundheit“, hat der Publizist und Schriftsteller Ludwig Börne gesagt. In diesem Sinne ist gerade in der Medizin eine ständige Weiterentwicklung und Forschung unerlässlich. Seitens der Politik müssen wir alles tun, um die hervorragende Qualität unseres Gesundheitsversorgungssystems zu erhalten.
Das Wohl der Patientinnen und Patienten muss immer im Mittelpunkt stehen, unsere Gesundheitseinrichtungen müssen immer für jede und jeden zugänglich sein.
Gerade ein so wichtiger und vielfältiger Bereich wie das Gesundheitswesen braucht ein engagiertes Zusammenwirken auf breiter Basis. Initiativen wie die Selbsthilfegruppe für COPD, Lungenfibrose und Langzeit-Sauerstoff-Therapie, kurz „LOT-Austria“ genannt, sind dabei eine starke und unverzichtbare Säule. In einem Netzwerk wie diesem erhalten Betroffene und ihre Angehörigen Rat, Hilfe und Unterstützung. Es geht hier vor allem auch um die menschliche Ebene, um das Gemeinsame im täglichen Umgang mit der Krankheit, um das Stützen und Aufrichten in schwierigen Situationen, um das Nehmen von Ängsten.
Als Landeshauptmann und früherer Gesundheitsreferent möchte ich „LOT-Austria“ und allen, die diese Selbsthilfegruppe mittragen, herzlich für die wertvolle Arbeit danken.

Ihr Dr. Peter Kaiser,
Landeshauptmann von Kärnten

Kurzfilm über die LOT-Austria
**********************************

**********************************
Die LOT-Austria trauert!
Marianne Hofmann, Obfrau der LOT-Austria, ist am 13. November im AKH Wien verstorben. Sie ist ihrer schweren Infektion erlegen. Trotz aller Bemühungen konnte sich ihre Lunge nicht mehr erholen. Für ihre Familie, ihre Freunde, Weggefährten und die LOT-AUSTRIA ist dies ein schwerer Verlust. Wir trauern alle um sie!

**********************************
Das Ziel ist klar: Sich körperlich wieder fit fühlen!
Bericht zur Eisen-COPD Studie und Einladung zur Teilnahme

**********************************
COPD LEITLINIEN
Hier alle Infos
**********************************
DIE KLINISCHE
COPD-FORSCHUNGSSTUDIE

Diese Studie dient der Beurteilung der Sicherheit und Leistung einer noch in der Prüfphase befindlichen Behandlung, die möglicherweise Ihre COPD-Symptome lindern und Ihre Lungenfunktion verbessern kann.
Hier Beschreibung der Studie
Hier die Einladung zur Teilnahme
**********************************
EU-IPFF der Europäische Verband für IPF Patienten
Ein wichtiger Schritt für FIBROSEKRANKE
Besuchen Sie die Seite des
Lungenfibroseforums

**********************************
Angebot der Therme WienMed

**********************************
Der CAT - Test

**********************************
Bestellmöglichkeit für COPD-Ribbons


**********************************

A-1020 Wien, Wehlistraße 131 / 6 / 12, Tel.: +43 (0) 660/414 68 70, office@selbsthilfe-lot.at
Österreichische Selbsthilfegruppe COPD, Lungenfibrose und Langzeit-Sauerstoff-Therapie